ADVA OPTICAL NETWORKING ERNENNT RON MARTIN ZUM NEUEN VORSTAND MARKETING UND STRATEGIE

Mit seiner umfassenden Erfahrung im Management großer Unternehmen und ausgezeichneten Branchenkenntnissen ergänzt Ron Martin das neue Führungsteam des Unternehmens Martinsried/München; Mahwah, New Jersey, USA. 12. November 2007. ADVA Optical Networking hat Ron Martin zum Vorstand Marketing und Strategie sowie zum Geschäftsführer aller nordamerikanischen Tochterunternehmen von ADVA Optical Networking ernannt. Ab dem 15. November 2007 wird Ron Martin die damit verbundenen Aufgaben vom bisherigen Inhaber dieser Positionen Brian McCann übernehmen. Brian McCann war seit der Unternehmensgründung 1996 Geschäftsführer von ADVA Optical Networking in Nordamerika und war seit 2000 als Konzernvorstand tätig. Brian McCann bleibt im Unternehmen und übernimmt eine neu geschaffene Position als Bereichsleiter Konzernmarketing & Strategie. Ron Martin wird maßgeblich für die Stärkung und den Ausbau der Position von ADVA Optical Networking im wichtigen nordamerikanischen Markt verantwortlich sein. Als Geschäftsführer aller nordamerikanischen Niederlassungen wird er den Vertriebsbereich zur Steigerung des Marktanteils und der Profitabilität führen. Als Vorstand Marketing & Strategie wird Ron Martin für die künftige Ausrichtung des Konzerns mitverantwortlich sein. Hierzu gehören die Positionierung aktueller Produkte sowie Vermarktungsstrategien für neue Produkte. Außerdem ist Ron Martin verantwortlich für die Identifikation von Unternehmen, die als Kandidaten für Fusionen und Übernahmen geeignet sind sowie für die weitere weltweite Stärkung der Marke ADVA Optical Networking. Vor seiner Tätigkeit für ADVA Optical Networking war Ron Martin fünf Jahre für Cisco Systems in verschiedenen Positionen tätig, unter anderem als Vice President und General Manager der globalen Geschäftsbereiche "Optical" und "Service Provider Development". Zuletzt war Ron Martin Mitglied eines Teams, das für die Integration der Vertriebs- und Marketingbereiche von Scientific Atlanta nach der Übernahme durch Cisco verantwortlich war. Bei Cisco war Ron Martin für ein Team von mehr als 1.000 Mitarbeitern und für ein Umsatzvolumen von ungefähr 1 Milliarde US-Dollar verantwortlich. Vor seiner Tätigkeit bei Cisco war er 15 Jahre für Fujitsu Network Communications (FNC) tätig, zuletzt in der Position des Executive Vice President und Chief Operating Officer. Bei FNC stellte er die Weichen für ein Wachstum auf die Umsatzmarke von 2,8 Milliarden US-Dollar und war für mehr als 3.000 Mitarbeiter an fünf Standorten in den USA und einem weiteren in Irland verantwortlich. "Die Ernennung von Ron zum Vorstandsmitglied ist für unser Unternehmen ein großer Schritt nach vorn", kommentiert Brian Protiva, Vorstandsvorsitzender von ADVA Optical Networking. "Seine unternehmerischen Fähigkeiten, seine Branchenkontakte und sein herausragender Ruf als Wachstumsmotor sind sehr wertvoll bei der künftigen Ausrichtung unseres Unternehmens. Die Ernennung von Ron vervollständigt unsere neue Führungsmannschaft, die darauf brennt, ADVA Optical Networking in eine äußerst erfolgreiche Zukunft zu führen. Ich spreche Brian meinen Dank und meine Anerkennung für seine überragenden Leistungen aus, die er über ein Jahrzehnt lang in dieser Position erbracht hat. In der neu geschaffenen Position kann er weiterhin zum Wachstum und Erfolg unseres Unternehmens beitragen." "ADVA Optical Networking ist ein sehr erfolgreiches Unternehmen mit großem Zukunftspotezial. Deshalb freue ich mich auf die Arbeit in diesem Team", erklärt Ron Martin. "Ich kenne das Unternehmen seit langer Zeit - sowohl als Branchenkenner als auch als Vertriebspartner. Das Engagement, die Zielorientierung und die Kompetenz der Führungsmannschaft sind beeindruckend. Ich freue mich daher besonders meine eigenen Kenntnisse einzubringen, um künftig gemeinsam noch größere Erfolge zu erzielen." Ron Martin wird Mitglied des Vorstandsgremiums von ADVA Optical Networking, das sich außerdem zusammensetzt aus Brian Protiva (Vorstandsvorsitzender), Jürgen Hansjosten (stellvertretender Vorstandsvorsitzender und Vorstand Operations), Christoph Glingener (Vorstand Technologie), Christian Unterberger (Vorstand Vertrieb) und Jaswir Singh (Vorstand Finanzen). # # # ÜBER ADVA OPTICAL NETWORKING ADVA Optical Networking (FWB: ADV) ist ein führender Anbieter von Optical+Ethernet-Transportlösungen, die die Einführung von leistungsfähigen Netzen für fortschrittliche Daten-, Datensicherungs-, Sprach- und Videodienstleistungen beschleunigen. Die Stärke unserer Firma liegt bei seinen qualifizierten und engagierten Mitarbeitern. Sie haben das gemeinsame Ziel, die Bedürfnisse unserer Kunden frühzeitig zu erkennen und mit optimierten Lösungen schnell und individuell zu erfüllen. Unsere innovative Fiber Service Platform (FSP) und unsere ausgeprägte Kundenorientierung ermöglichen es Netzbetreibern und Unternehmen, ihre Netzwerke zu skalieren und intelligente, wettbewerbsfähige neue Dienste anzubieten. Die Lösungen von ADVA Optical Networking werden von über 200 Netzbetreibern und mehr als 10.000 Unternehmen in der ganzen Welt eingesetzt. Weitere Informationen sind im Internet unter www.advaoptical.com verfügbar. HERAUSGEGEBEN VON: ADVA AG Optical Networking, Martinsried/Muenchen und Meiningen ADVA Optical Networking Inc., Mahwah, New Jersey, USA ADVA Optical Networking Corp., Tokio, Japan www.advaoptical.com FÜR PRESSE: Christine Keck t +44 1904 699 358 (Europa) t +1 201 258 8293 (USA) t +81 3 6667 5830 (Asien) public-relations@advaoptical.de FÜR INVESTOREN: Wolfgang Guessgen t +49 89 89 06 65 940 (Europa) t +1 201 258 8300 (USA) t +81 3 6667 5830 (Asien) investor-relations@advaoptical.de --- Ende der Mitteilung --- ADVA AG Optical Networking Campus Martinsried, Fraunhoferstr. 9a Martinsried / München Deutschland WKN: 510300; ISIN: DE0005103006 ; Index: CDAX, Prime All Share, TECH All Share, TecDAX; Notiert: Geregelter Markt in Frankfurter Wertpapierbörse, Amtlicher Markt in Börse Stuttgart, Prime Standard in Frankfurter Wertpapierbörse, Amtlicher Markt in Bayerische Börse München, Amtlicher Markt in Börse Berlin, Amtlicher Markt in Hanseatische Wertpapierbörse zu Hamburg, Amtlicher Markt in Niedersächsische Börse zu Hannover, Amtlicher Markt in Börse Düsseldorf;