CBRAIL BEAUFTRAGT BOMBARDIER MIT 15 TRAXX LOKOMOTIVEN FÜR DEN GRENZÜBERSCHREITENDEN VERKEHR

TRAXX-fuhrpark von cbrail steigt auf 61 fahrzeuge Berlin, 26. November 2007 - Bombardier Transportation hat von CBRail einen Auftrag zum Bau von insgesamt 15 BOMBARDIER* TRAXX* AC (Wechselstrom)- und MS (Multisystem)-Lokomotiven erhalten. Zehn Fahrzeuge davon werden mit dem hochmodernen europäischen Zugsteuerungssystem ETCS (European Train Control System) Level 2 ausgestattet. Das Leasingunternehmen CBRail vermietet Lokomotiven und Passagierzüge an Kunden auf dem europäischen Schienenverkehrsmarkt. Der aktuelle Auftrag hat ein Volumen von rund 57 Millionen Euro (85 Millionen US-Dollar). Die neuen Elektroloks werden im grenzüberschreitenden Güterverkehr auf verschiedenen europäischen Strecken eingesetzt: jeweils fünf Fahrzeuge bedienen die Korridore Deutschland-Österreich-Ungarn, Deutschland-Österreich-Schweiz-Italien und Deutschland-Österreich-Belgien-Niederlanden. An der Produktion der Loks sind mehrere Standorte des Bombardier-Fertigungsverbunds beteiligt. Während die Endmontage in Kassel stattfindet, erfolgt die Produktion der Rohkarosserie im polnischen Wroclaw und die Drehgestellfertigung in Siegen. Die Standorte Mannheim und Hennigsdorf liefern schließlich das zuverlässige und energieeffiziente Antriebs- und Steuerungssystem BOMBARDIER* MITRAC* zu, das bereits in über 3.200 Lokomotiven im Einsatz ist. Seit 2006 hat CBRail insgesamt 61 Lokomotiven der TRAXX-Fahrzeugfamilie für den paneuropäischen Gütertransport erworben. Edmund Schlummer, President Locomotive Division von Bombardier Transportation, sagte dazu: "Wir sind stolz, dass sich CBRail erneut für Bombardier und die TRAXX-Lokomotivplattform zur Gewährleistung eines zuverlässigen und wirtschaftlichen Gütertransports entschieden hat. Ich gratuliere CBRail zu ihrem Engagement beim Erschließen neuer Märkte in strategischen Korridoren." Herman van der Linden, General Manager von CBRail S.à.r.l., betonte: "Mit dieser Order bringen wir unser Vertrauen in Bombardier Transportation und in die TRAXX-Lokomotivplattform zum Ausdruck. Die zusätzlichen Fahrzeuge versetzen uns in die Lage, den wachsenden Anforderungen des Markts noch besser begegnen zu können." Hinweis für die Bearbeiter: Nützliche Hintergrundfakten zum Markt und zum Unternehmen sowie Kontaktinformationen finden Sie nachfolgend. Ein Foto ist erhältlich in unserer Multimedia-Bibliothek unter: http://www.transportation.bombardier.com/photography.jsp Fakten und Zahlen Zu Bombardier Transportation Bombardier Transportation hat seinen weltweiten Hauptsitz in Berlin/Deutschland und ist in über 60 Ländern vertreten. Über 100.000 Schienenfahrzeuge von Bombardier sind rund um den Globus unterwegs. Als Weltmarktführer in der Schienenverkehrstechnik bietet Bombardier Transportation das umfassendste Produktportfolio. Zu Bombardier Bombardier Inc. ist einer der weltweit führenden Anbieter innovativer Verkehrslösungen, von Regionalflugzeugen und Businessjets bis hin zu Schienenverkehrstechnik und den damit verbundenen Systemen und Dienstleistungen. Der internationale Konzern hat seinen Hauptsitz in Kanada. Im letzten Geschäftsjahr (Ende: 31. Januar 2007) belief sich der Gesamtumsatz auf 14,8 Milliarden US-Dollar. Die Bombardier-Aktien werden an der Börse in Toronto notiert (BBD). Darüber hinaus ist Bombardier sowohl weltweit als auch für Nordamerika im Dow Jones Sustainability Index gelistet. Aktuelle Mitteilungen und weitere Informationen finden Sie unter www.bombardier.com. Zu CBRail CBRail ist eine europäische Leasinggesellschaft für den Erwerb von Lokomotiven und Passagierzügen, die an Bahnbetreiber auf dem ganzen Kontinent vermietet werden. Das 2004 gegründete Unternehmen ist ein Joint Venture von Babcock & Brown und der Bank of Scotland Corporate Asset Finance. BOMBARDIER, TRAXX und MITRAC sind Warenzeichen der Bombardier Inc oder ihrer Tochtergesellschaften. FÜR WEITERE INFORMATIONEN: Nord-, Mittel- und Südamerika David Slack: + 1 450 441 3190 Deutschland, Österreich, Zentral- und Osteuropa Jürgen Kornmann: + 49 30 986 07 1138 Schweiz Fiona Flannery: +41 44 318 29 91 Nordische Länder Jonny Hedberg: + 46 8 681 5062 Russland Alexander Bocharov: +7 495 775 1830 Großbritannien, Irland, Australien, Neuseeland, andere Länder Neil Harvey: + 44 1332 266470 Benelux und Frankreich Anne Froger: + 33 6 07 78 95 38 Spanien, Portugal, Italien, Griechenland, Türkei, Indien Luis Ramos: + 35 1 919 693 728