Ad hoc: splendid medien AG: Splendid Medien-Konzern in den ersten neun Monaten 2007: Umsatz- und Ertragswachstum fortgesetzt

- Konzernumsatz um 11,3 % auf 19,7 Mio. Euro gesteigert - Konzern-EBIT um 0,2 Mio. Euro auf 1,2 Mio. Euro gesteigert - Operativer Cashflow auf 3,0 Mio. Euro gesteigert - Eigenkapitalquote bei 46,6% (Köln, 30.11.2007) - Die Splendid Medien AG, Köln, erzielte in den ersten neun Monaten 2007 ein Konzernumsatzwachstum von 11,3 % auf 19,7 (Vorjahr: 17,7) Mio. Euro. Das Konzern-Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) wurde auf 1,2 (Vj.: 1,0) Mio. Euro gesteigert. Wichtigster Geschäftsbereich war das Segment Home Entertainment mit einem Anteil von 78 % am Gesamtumsatz. An zweiter Stelle lag der Bereich Postproduktion mit 13 % Umsatzanteil vor dem Bereich Lizenzhandel mit einem Umsatzanteil von 9 %. Das Konzern-Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) wurde deutlich von 4,6 Mio. Euro auf 6,2 Mio. Euro gesteigert. Das Konzern-Ergebnis vor Steuern (EBT) erreichte 0,9 (Vorjahr: 0,8) Mio. Euro. Aufgrund der Veränderungen aus dem reformierten Unternehmens-steuergesetz konnten latente Steuern auf Verlustvorträge nur noch mit einem verminderten Steuersatz berücksichtigt werden. Dadurch wurde im dritten Quartal das Konzernergebnis nach Steuern beeinflusst und liegt bei -0,03 Mio. Euro. Bereinigt um diesen Sondereffekt hätte der Konzernüberschuss nach Steuern 0,8 Mio. Euro (Vj.: 0,4 Mio. Euro) betragen. Das Eigenkapital der Gesellschaft betrug zum Bilanzstichtag 30.09.07 15,3 (zum 31.12.2006.: 15,3) Mio. Euro. Die Eigenkapitalquote erhöhte sich deutlich von 44,5% auf 46,6%. Die liquiden Mittel beliefen sich auf 7,2 (31.12.2006.: 10,7) Mio. Euro. Der Cashflow aus der laufenden Geschäftstätigkeit des Konzerns lag in den ersten neun Monaten bei 3,0 (Vj.: 1,8) Mio. Euro. Die Splendid-Gruppe hat in den ersten neun Monaten 2007 6,4 (Vorjahr 6,1) Mio. Euro in das Filmvermögen investiert. Die Splendid-Gruppe erwartet für das gesamte Geschäftsjahr 2007 Investitionen auf dem Niveau des Vorjahres sowie gegenüber dem Vorjahr ein Umsatzwachstum im zweistelligen Prozentbereich, verbunden mit einer Steigerung des operativen Ergebnisses vor Steuern. Der Neunmonatsbericht 2007 steht ab dem 30. November 2007 auf der Homepage www.splendidmedien.com zum Download bereit. Weitere Informationen erhalten Sie bei: Splendid Medien AG Karin Opgenoorth Alsdorfer Str. 3 50933 Köln Tel.: 0221-95 42 32 99 Fax: 0221-95 42 32 613 karin.opgenoorth@splendid-medien.com --- Ende der Mitteilung --- splendid medien AG Alsdorfer Strasse 3 Köln WKN: 727950; ISIN: DE0007279507; Index: CDAX, CLASSIC All Share, Prime All Share; Notiert: Geregelter Markt in Frankfurter Wertpapierbörse, Prime Standard in Frankfurter Wertpapierbörse;