Ad hoc: CyBio AG: CLS Laborautomationssysteme GmbH schließt Vertrag über die Veräußerung wesentlicher Teile ihres Betriebsvermögens mit Manz Automation Tübingen GmbH

CyBio AG / Vertrag / Ad hoc: CLS Laborautomationssysteme GmbH schließt Vertrag über die Veräußerung wesentlicher Teile ihres Betriebsvermögens mit Manz Automation Tübingen GmbH Ad hoc Meldung nach §15 WpHG verarbeitet und übermittelt durch Hugin. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------- -------------- Jena, 06. Oktober 2008: Der Vorstand der CyBio AG, Jena, (Deutsche Börse: General Standard, ISIN-Nummer: DE 0005412308) gibt bekannt, dass die Manz Automation Tübingen GmbH wesentliche Vermögenswerte der CLS Laborautomationssysteme GmbH, an der die CyBio AG rund 78% der Geschäftsanteile besitzt, im Rahmen eines Asset Deals erworben hat. Der Vertrag konnte nach intensiven Verhandlungen vergangene Woche unterzeichnet werden. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart. Bedingt durch den Verkauf der Vermögenswerte der Gesellschaft wird die CLS Laborautomationssysteme GmbH mit Wirkung zum 30. September 2008 aufgelöst. CyBio beendet damit ein Engagement, das für die größten Verluste im Konzernergebnis im letzten Jahr verantwortlich war. Alle relevanten Automatisierungsaktivitäten der CyBio AG werden zukünftig in Jena in der Sparte "Automatisierung" konzentriert. Kontakt: CyBio AG Anja Keiling Göschwitzer Str. 40 07745 Jena Tel.: 03641.351 495 Fax: 03641.351 409 E-Mail: irpr@cybio-ag.com --- Ende der Mitteilung --- CyBio AG Göschwitzer Straße 40 Jena Deutschland WKN: 541230; ISIN: DE0005412308; Index: CDAX; Notiert: General Standard in Frankfurter Wertpapierbörse, Geregelter Markt in Frankfurter Wertpapierbörse, Freiverkehr in Bayerische Börse München, Freiverkehr in Börse Stuttgart, Freiverkehr in Börse Berlin, Freiverkehr in Börse Düsseldorf, Freiverkehr in Hanseatische Wertpapierbörse zu Hamburg, Freiverkehr in Niedersächsische Börse zu Hannover;