Paramount Gold and Silver Corp. Update zu Unternehmenszusammenschluss

OTTAWA, ON--(Marketwire - July 25, 2009) - Paramount Gold and Silver Corp. (NYSE: PZG) (TSX: PZG) (FRANKFURT: P6G) (WKN: A0HGKQ) ("Paramount") gibt hiermit bekannt, dass Silvercorp Metals Inc. ("Silvercorp") sein unaufgefordertes Transaktionsangebot, alle ausstehenden Aktien von Klondex Mines Ltd. (TSX: KDX) (OTCBB: KLNDF) ("Klondex") zu erwerben, terminiert hat. Paramount und Klondex unterzeichneten ein schriftliches Abkommen (das "Letter Agreement"), um die beiden Unternehmen in einer Transaktion in Höhe von schätzungsweise 80 Mio. CAD (die "Transaktion") unter einem Dach zu vereinen. Gemäß dem Letter Agreement soll jede Klondex-Aktie gegen 1,45 Paramount-Aktien eingetauscht werden, wobei ein Kaufpreis von 2,32 CAD pro Klondex-Aktie impliziert und ein Aufpreis von 33,3% vorausgesetzt wird, der auf dem TSX-Börsenschlusspreis vom 17. Juli 2009 beruht. Dadurch, dass Silvercorp sein unaufgefordertes Transaktionsangebot terminiert hat, steht der Schaffung einer leistungsstarken nordamerikanischen Gold&Silber-Explorationsplattform nichts im Wege, die sowohl den Klondex-Aktionären als auch den Paramount-Aktionären einen beachtlichen Wert bietet: * Starke finanzielle Position mit einer gemeinsamen Liquidität von mehr als 20 Mio. CAD und zusätzlichen 32 Mio. CAD, die durch Ausübung derzeit ausstehender Optionsscheine und Warrants bei vollständiger Verwässerung zur Verfügung stehen; * Ausgedehnte und vielseitige operative Tätigkeit mit dem Potenzial für bedeutende Vorkommen/Ressourcen in zwei nordamerikanischen Vorzeigeprojekten von San Miguel (Mexiko) und Fire Creek (Nevada); * Erhöhte Ressourcenbestände in Höhe von 1,69 Mio. Unzen (angedeutet) und 3,15 Unzen (vermutet); * Paramounts erfahrener Mitarbeiterstab steht bereit, die Vorzeigeprojekte der zusammengeschlossenen Unternehmen aktiv zu erkunden und weiterzuentwickeln; * Verbesserte Marktpräsenz mit einem gegenwärtigen Pro-Forma-Börsenwert von ungefähr 200 Mio. CAD; und * Strategische Positionierung und Managementerfahrung zur Verbesserung der Börsenbewertung des unter Paramount zusammengeschlossenen Unternehmens. Sowohl Paramount als auch Klondex haben zugestimmt, von jedem ihrer Vorstandsmitglieder und einigen ihrer Aktionäre eine Supportvereinbarung einzuholen, die besagt, dass sie mit allen unter ihrer Kontrolle stehenden Aktien für die Transaktion stimmen, und zwar in Abhängigkeit von bestimmten darin enthaltenen Ausnahmen. Die Transaktion unterliegt den üblichen Zustimmungen, einschließlich der Zustimmung der Aktionäre von beiden Unternehmen. FCMI Financial Corp., ein Unternehmen, das von Albert D. Friedberg kontrolliert wird und Paramounts größter Anteilseigner ist, hat zugesagt, für die zukünftige Entwicklung des San-Miguel-Projekts als auch des Fire- Creek-Projekts mindestens 5 Mio. bis maximal 15 Mio. zur Verfügung zu stellen. Weitere Detailinformationen zur Transaktion entnehmen Sie bitte der gemeinsamen Presseerklärung von Paramount und Klondex vom 20. Juli 2009, den Unternehmensunterlagen von Paramount, die bei der US-amerikanischen Börsenaufsicht (die "SEC") hinterlegt und unter www.sec.gov abrufbar sind sowie bei den zuständigen kanadischen Börsenaufsichtsbehörden unter www.sedar.com abrufbar sind. Außerdem sind weitere Informationen in den Unternehmensunterlagen von Klondex zu finden, die bei den zuständigen kanadischen Börsenaufsichtsbehörden hinterlegt und unter www.sedar.com abrufbar sind. Über Paramount Gold and Silver Corp. Paramount Gold and Silver Corp. ist ein in der Exploration von Edelmetallen tätiges Unternehmen, dessen Aktien an der Börse Toronto und der Amex-Börse New York unter dem Symbol "PZG" sowie an der Deutschen Börse unter dem Symbol (WKN: A0HGKQ) gehandelt werden. Das San-Miguel-Projekt befindet sich zu 100% im Besitz von Paramount. Seit dem Sommer 2006 hat das Unternehmen im Rahmen des San-Miguel-Projekts Diamantkernbohrungen in über 213 Bohrlöchern mit einem Gesamtumfang von 47.560 Bohrmetern sowie Grabenaushebungen zu Explorationszwecken von insgesamt 3.743 Metern durchgeführt. Paramount hat erst kürzlich seinen Grundbesitz weiter ausgedehnt und einen 100-Prozent-Anteil am Temoris- Projekt von Garibaldi Resources erworben, was sich über eine Fläche von 54.000 Hektar erstreckt. Der Grundbesitz von Paramount umfasst nun auch den Großteil der das Minenprojekt Palmarejo von Coeur d'Alene Mines (NYSE: CDE) umgebenden Fläche, womit sich der gesamte Grundbesitz von Paramount auf über 140.000 Hektar Landfläche beläuft. Für weitere Informationen besuchen Sie www.paramountgold.com. Die auf Paramounts Website veröffentlichten Informationen sind weder Teil dieser Pressemitteilung noch sollen sie als solche betrachtet werden. Außerdem sollen sie in keiner Weise in die bei der SEC oder den kanadischen Aufsichtsbehörden hinterlegten Unternehmensunterlagen eingearbeitet werden. Zusätzliche Informationen zur Transaktion und wo man diese einsehen kann Im Zusammenhang mit der Transaktion wird Paramount ein so genanntes Proxy- Statement bei der SEC einreichen, das dann an die Aktionäre von Paramount ausgesandt wird, um deren Zustimmung zu diesem Unternehmenszusammenschluss einzuholen. Darüber hinaus kann Paramount auch andere relevante, die Transaktion betreffenden Dokumente bei der SEC einreichen. Wertpapierinhaber werden dringend darum gebeten, das Proxy-Statement sowie andere relevante Dokumente zu lesen, sobald diese verfügbar sind, da sie wichtige Informationen zur Transaktion enthalten. Wertpapierinhaber von Paramount können kostenlose Kopien dieser Dokumente über die von SEC unterhaltenen Website http://www.sec.gov erhalten. Wertpapierinhaber von Paramount können ebenfalls kostenlose Kopien dieser Dokumente direkt von Paramount erhalten, indem sie sich schriftlich oder per Telefon an Paramount Gold and Silver Corp., 346 Waverley Street, Suite 100, Ottawa, Ontario Canada K2P OW5 (Telefon: (613) 226-9881) wenden. Außerdem können diese Dokumente von Paramounts Website www.paramountgold.com unter der Rubrik "Investoren" abgerufen werden. Die auf Paramounts Website veröffentlichten Informationen sind weder Teil dieser Pressemitteilung noch sollen sie als solche betrachtet werden. Außerdem sollen sie in keiner Weise in die bei der SEC oder den kanadischen Aufsichtsbehörden hinterlegten Unternehmensunterlagen eingearbeitet werden. Paramount und seine Vorstandsmitglieder, Hauptgeschäftsführer sowie Mitglieder der Geschäftsführung gelten im Zusammenhang der Transaktion als an der Einholung von Vollmachten der Paramount-Aktionäre beteiligten Personen. Informationen zu Paramounts Vorstandsmitgliedern und Hauptgeschäftsführern sind im Proxy-Statement seiner Jahreshauptversammlung für 2009 enthalten, das bei der SEC am 8. Januar 2009 und als Formblatt 8-K am 23. März 2009 eingereicht wurde. Informationen bezüglich der Kapitalbeteiligung dieser Teilnehmer und anderer Personen, die als an der Transaktion beteiligte Personen gelten, können im Proxy-Statement für diese Transaktion nachgelesen werden, sobald dieses verfügbar ist. Warnhinweis für US-amerikanische Investoren bezüglich der Schätzwerte von "angedeuteten" und "vermuteten" Ressourcen: In dieser Pressemitteilung werden die Begriffe "angedeutete Ressourcen" und "vermutete Ressourcen" verwendet. Obgleich diese Begriffe in kanadischen Rechtsvorschriften definiert und zugelassen sind, weisen wir US-amerikanische Investoren darauf hin, dass diese Begriffe im Rahmen des SEC Industry Guide 7 nicht definiert sind und normalerweise in bei der SEC eingereichten Berichten oder Registrierungsunterlagen nicht verwendet werden dürfen. "Vermutete Ressourcen" sind im Hinblick auf ihr tatsächliches Vorhandensein mit einer Vielzahl von Unsicherheiten behaftet und ihre wirtschaftliche und rechtliche Bedeutung ebenso. Man kann nicht davon ausgehen, dass alle oder Teile dieser vermuteten Ressourcen jemals in eine höhere Kategorie eingestuft werden. Abgesehen von seltenen Einzelfällen dürfen laut kanadischem Recht Schätzungen von vermuteten Ressourcen niemals als Grundlage für Machbarkeitsstudien oder Machbarkeits-Vorstudien dienen. Im Normalfall gestattet die SEC Emittenten, Mineralreserven, die nicht mit der SEC Industry Guide 7 konform sind, als Raumgehalt und Güteklasse ohne Bezug zu Maßeinheiten anzugeben. US-amerikanische Investoren werden zudem ausdrücklich vor der Annahme gewarnt, dass vermutete Ressourcen teilweise oder in ihrer Gesamtheit tatsächlich existieren oder aus wirtschaftlichen oder rechtlichen Gesichtspunkten abbaubar wären. Safe-Harbor-Bestimmungen zu zukunftsorientierten Aussagen Bei den in diesem Dokument enthaltenen Aussagen zur Transaktion, zum geplanten zeitlichen Rahmen für den Abschluss der Transaktion, zu Vorteilen und Synergien der Transaktion, zu zukünftigen Möglichkeiten für das zusammengeschlossene Unternehmen, zu Erwartungen hinsichtlich des Werts und der Vorteile der Transaktion sowie zu allen anderen Aussagen hinsichtlich der zukünftigen Erwartungen, Hoffnungen, Ziele, Pläne oder Vorhaben der Geschäftsführung von Paramount oder Klondex handelt es sich im Sinne des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 um zukunftsorientierte Aussagen. Und jede Aussage, die Begriffe wie "glauben", "planen", "erhoffen", "erwarten", "schätzen" und ähnliche Ausdrücke enthalten, sind ebenfalls als zukunftsorientierte Aussagen zu betrachten. Es gibt eine Reihe von wichtigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse deutlich von denjenigen abweichen, die sich in solchen zukunftsorientierten Aussagen widerspiegeln. Hierzu zählen folgenden Faktoren, die aber nicht auf die hier aufgezählten beschränkt sind: die Fähigkeit der beiden Vertragspartner, die Transaktion zum Abschluss zu bringen und die zugehörigen Bedingungen erfüllen zu können; die Fähigkeit, zum richtigen Zeitpunkt die benötigten Zustimmungen von Börse, Behörden und Aktionären sowie Anteilseignern für die Transaktion einholen zu können; die möglichen Auswirkungen aller Handlungen seitens Silvercorp. oder irgendeiner anderen Person, Unternehmen oder Behörde, die die Transaktion verkomplizieren, verzögern oder verhindern können sowie die Fähigkeit, die erhofften Synergien und Vorteile aus der Transaktion und dem Zusammenschluss der Unternehmen in die Tat umsetzen zu können. Hinzu kommen weitere Faktoren, die in Paramounts Jahresbericht und dem Formblatt 10-K für den Jahresabschluss vom 30. Juni 2008 sowie in dem bei der SEC hinterlegten jüngsten Quartalsbericht (abrufbar unter www.sec.gov) und in den Unterlagen bei den zuständigen kanadischen Börsenaufsichtsbehörden (abrufbar unter www.sedar.com) beschrieben sind. Die in den Unternehmensunterlagen von Klondex beschriebenen Faktoren, die bei den zuständigen kanadischen Börsenaufsichtsbehörden hinterlegt sind, sind unter www.sedar.com abrufbar. Sowohl Paramount als auch Klondex lehnen hiermit jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, irgendeine der zukunftsorientierten Aussagen aufgrund von Entwicklungen, die nach dem Erscheinen dieses Dokuments eintreten, zu aktualisieren - es sei denn, geltende rechtliche Bestimmungen verpflichten die Unternehmen zu einer Aktualisierung. Paramount Gold and Silver Corp. Christopher Crupi, CEO 866-481-2233 / 613-226-9881 This announcement was originally distributed by Hugin. The issuer is solely responsible for the content of this announcement.