BÖWE SYSTEC sichert Finanzierung bis ins Jahr 2011

Corporate news- Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch Hugin. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------- -------------- Die BÖWE SYSTEC AG, weltweit führender Anbieter von Komplettlösungen für die Bearbeitung großer Postvolumina, hat mit ihren Finanzierern Vereinbarungen getroffen, nach denen nicht nur die bisherigen Kreditlinien zunächst bis zum 30.4.2011 verlängert werden sondern darüber hinaus zusätzliche Mittel in zweistelliger Millionenhöhe bereitgestellt werden. An der Bereitstellung der neuen Mittel beteiligt sich die Kreditanstalt für Wiederaufbau KfW maßgeblich. Die neuen Mittel werden primär zur Ablösung eines im Zusammenhang mit dem Erwerb der Beteiligung an BÖWE BELL+HOWELL noch bestehenden Darlehens verwendet. Dabei ist es gelungen, einen im Vergleich zur Darlehenshöhe um etwa 10 Mio. ¤ niedrigeren Ablösebetrag zu vereinbaren. Hieraus ergibt sich ein Rückgang der Nettoverschuldung in der BÖWE SYSTEC Gruppe in gleicher Höhe und damit ein wichtiger Schritt hin zu verbesserten Relationen zwischen Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) einerseits und Zins tragenden Verbindlichkeiten anderseits. Der Vorstand dankt den an den Verhandlungen beteiligten Finanzierern für deren konstruktive Haltung und deren Vertrauen in die Gesellschaft, ohne das die jetzt erzielten Ergebnisse nicht möglich gewesen wären. "Eine Finanzierungszusage für einen Zeitraum von fast zwei Jahren ist angesichts der aktuellen Lage auf den internationalen Finanzmärkten als sehr positiv anzusehen, da hierdurch die erforderliche finanzwirtschaftliche Stabilität für die weitere Umsetzung des laufenden Programms zur Steigerung der Ertragskraft bei gleichzeitiger Reduzierung der Verschuldung gewährleistet ist", sagte der Vorstandsvorsitzende der Gesellschaft, Oliver Bialowons. Wesentliches Ziel des Restrukturierungsprogramms ist es, die derzeit vorhandene Nettoverschuldung deutlich zu reduzieren, um die Bonitätsstufe "Investment Grade" wieder zu erreichen. Für das laufende Geschäftsjahr 2009 plant der Vorstand eine deutliche Verbesserung des operativen Ergebnisses im Vergleich zum Vorjahr. Der bisherige Verlauf des Geschäftsjahres bestätigt dieses Ziel. Nähere Informationen werden im Rahmen der Hauptversammlung der Gesellschaft die am 25. August 2009 in Augsburg stattfinden wird, bekannt gegeben. Augsburg, den 03. August 2009 BÖWE SYSTEC AG Der Vorstand --- Ende der Mitteilung --- BÖWE SYSTEC AG Investor Relations
Werner-von-Siemens-Str. 1 Augsburg WKN: 523970 ; ISIN: DE0005239701; Index: CDAX, CLASSIC All Share, Prime All Share; Notiert: Freiverkehr in Börse Berlin, Freiverkehr in Börse Stuttgart, Freiverkehr in Börse Düsseldorf, Prime Standard in Frankfurter Wertpapierbörse, Regulierter Markt in Bayerische Börse München, Regulierter Markt in Frankfurter Wertpapierbörse;